Trauerhilfe > Todesanzeigen > Tirol > Lienz
Mein Einstiegspunkt

Detail

Webhofer Valeria

Friedhof† 10.02.2015 (75 Jahre)

  • Liebe Frau Webhofer!
    ...nun hast Du Deinen letzten schweren Weg geschafft...
    ... mögen viele Engel Dich begleiten...
    Danke für Dein Vertrauen und Deine Wertschätzung in den letzten Jahren...
    ... ich werde oft an Dich denken und über Deine Erzählungen lachen...
    Ruhe in ewigem Frieden...
    Birgit

    20.02.2015 19:10 - Birgit

  • Für Valeria - von uns in der Kollegenschaft auch Valy genannt:
    Es war durchaus angenehm, dein Arbeitskollege in der ASO Debant zu sein. Nicht selten hatten wir mit dir auch zu lachen, freilich vor allem in den Pausen. Schließlich sind diese auch für die Lehrpersonen zum Verschnaufen und Auflockern da. Und du hast deine Arbeit ja eh ernst genug - vielleicht zu ernst - genommen. Darum ist dir die "ewige Ruhe und der ewige Friede" herzlich zu gönnen und zu wünschen. Und das "ewige Licht" wird dir auch leuchten, wie es so schön heißt. In den letzten Jahren war dein Leben ja doch in mehrerlei Hinsicht "dunkel" genug. Du wirst es gut haben!

    13.02.2015 20:45 - Wibmer Franz

  • In lieber Erinnerung an eine liebe Schulkollegin, die uns 5 Jahre lang begleitet hat. Herr, gib ihr die ewige Ruhe! Sieglinde und auch im Namen von Christl, Rosmarie und Annelies

    12.02.2015 10:10 - Kobler Sieglinde

  • Als Gott sah,
    dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil,
    das Atmen zu schwer wurde,
    legte er seinen Arm um mich
    und sprach: Komm heim.

    11.02.2015 20:34 - Seeler Raimund mit Familie

  • Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
    ist nicht tot. Er ist nur fern.
    Tot ist nur, wer vergessen wird.

    Aufrichtige Anteilnahme entbietet das
    Pflegeteam Nord3.

    11.02.2015 19:58 - LPK Venier Monika



  • Als Gott sah,
    dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil,
    das Atmen zu schwer wurde,
    legte er seinen Arm um mich
    und sprach: Komm heim.

    11.02.2015 18:08 - Gomig A. Debant

  • ich wollte auch anteilname sagen allen bekannten+verwanten weil ich auch sonderschule gegangen bin mit 7jahren bis ich 18 war+die sonderschule war mir die wichtigste schule ich möchte trost allen kindern allen die auch dort+da gehen+gegangen sind es tut mir sehr leit jetzt hat es die 2 lehrerin erwischt ungerecht aber so ist das leben wenn gott sieht es ist soweit dann muss der jenige gehn mein herzlichstes beileid den freunden eltern kindern verwanten+freunde+das ebige licht lechte ihr sie schaut auf alle herab+weis jetzt kann ich gehn+bald gehts besser+wenn die auch tod sind sehn wir uns wieder es war eine freude solche sonderschulkinder+so eine lehrerin zu finden+zu haben ich hoffe ihr alle findet irgentwie trost das wollte sie nicht traurig sein sie wacht über uns alle lasst den schmerz raus liebe eltern aschüler+schülerinen+lehrer+lehrerinnen wo finden wir trost schade so eine lehrerin in so einer schule wie die sonderschule wird uns fehlen

    11.02.2015 16:46 - katharina zanier


JA, ich möchte jährlich am Todestag per E-Mail erinnert werden, meiner Lieben zu gedenken.
JA, ich möchte über Neuigkeiten bei TRAUERHILFE informiert werden.

In lieber Erinnerung☆
ruheinfrieden
In Gott geborgen Monika m.Fam.
Ruhe in Frieden
In lieber Erinnerung
Leukämie-und Kinderkrebshilfe
Ruhe in Frieden
Ruhe in Frieden
Doris
R.I.P.
ein Jahrtagslicht
☆in lieber Erinnerung☆
JA, ich möchte jährlich am Todestag per E-Mail erinnert werden.
JA, ich möchte über Neuigkeiten bei TRAUERHILFE informiert werden.
JA, ich will erinnert werden wenn die Kerze erloschen ist.