Beiträge von Sternchen1203

    Ich Frage mich immer wieder, habe ich das richtige getan?

    Am 09.03. starb mein Mann(im Alter von 60 Jahren und drei Tage vor seinem Geburtstag) im Kreise unserer Familie auf der Intensivstation. Er hatte eine COPD im Endstadium und konnte ohne Sauerstoffmaske nicht mehr atmen.

    Er hat 5 Tage gebettelt und geweint das man ihn doch bitte geh'n lassen soll.

    An jenem Samstag Mittag haben wir ihn von seinem Leiden erlöst. Die sauerstoffzufuhr wurde abgestellt, und mit Hilfe von Beruhigungs- und Schmerzmittel konnte er nach 2 1/2 Stunden Kampf endlich seinen letzten weg gehen.


    Ich vermisse ihn jeden Tag mehr und immer wieder Frage ich mich ob ich richtig entschieden habe.

    Mein Kopf sagt JA du hast ihn erlöst, mein Herz sagt NEIN weil er nicht mehr bei mir ist.

    Ich weiß einfach nicht mehr wie ich damit umgehen soll, er fehlt mir so sehr.


    Im Oktober wäre unsere Silberhochzeit gewesen, die kirchliche Trauung, die Feier, alles war schön geplant... am 15. 03 sollte ich mein Brautkleid aussuchen...

    Stattdessen hab ich seine Beisetzung geplant.

    Sorry für den langen Text aber ich musste es einfach mal los werden.:(:(:(