Beiträge von Mariechen

    es ist das schrecklichste,die Mama zu verlieren.sie wird das ganze Leben fehlen ,Weihnachten,Geburtstage und Todestag schaffe ich fast nicht.ich war 10 Jahre alt ,würde daraufhin in ein Dorf zu wirklich schlimmen Leuten als pflegen und gebracht,aber ich musste arbeiten wie eine Magd.

    Jede Nacht heulte ich,wollte zurück zu meiner Mama.ich bekam keine Hilfe,im gegenteil(stell dich nicht so an usw)das war alles.

    Ich glaube das mein Leben einfach vorbei war.

    Ich bin neu hier und brauche Hilfe.als Kind hab Ich mit 10jahren meine Eltern verloren.es gab keine trauerhilfe.mein kleiner Bruder starb mit 38jahren.und als ich 48 war,verlor ich meinen geliebten Mann.ich komm nicht darüber hinweg.nach 10jahren lernte ich einen Witwe,schwerer Diabetiker und seit 14 Jahren krebskrank,aber es geht ihm gut,er kann alles machen Allerdings ist er ein sehr böser Mensch.6 Jahre hab ich versucht ,ihn freundlicher und liebenswürdiger zu machen,hab alle seine Probleme gelöst. Nun kann ich nicht mehr,hab eine Wohnung in Aussicht und ziehe aus.er ist gerade für 3 Monate mit dem womo weggefahren und ich WEINE WIE EIN SCHLOSSHUND. Warum ??er war nur böse zu mir.ich will nur zur Ruhe kommen und nicht immer weinen und traurig sein.