Mama war alles für mich jetzt bin ich alleine

  • Hallo zusammen

    Ich bin hier weil ich so einsam bin mich so alleine fühle mit meiner trauer

    Ich bin 42 Jahre alt und habe am 18.2.2019 meine über alles geliebte Mama mit 74 Jahren verloren.

    Sie hatte sehr schwere Osteoporose und ist an COPD nach 5 Wochen Intensivstation an multiplen Organversagen gestorben. Sie hatte allgemein ein schweres etwas trauriges Leben. Ich lebte die meiste Zeit mit ihr da sie einfach den halt brauchte. Sie war kein Mensch der alleine leben konnte da lies sie sich zu sehr hängen. Also lebte ich die meiste Zeit mit ihr sie brauchte mich ich brauchte sie. Dann wurde sie leider immer kränker und ich war für sie da auch wenn es manchmal leider streit gab. Es brachen immer wieder mal Wirbel im Rücken dann der Oberschenkelhals dann kam Vorhofflimmern und so gings weiter. Dann kam noch schwere COPD mit Sauerstoffgabe Ich war restlos überfordert!

    Ich gehe 40 Stunden arbeiten und nebenbei die komplette verantwortung ihr die Medikamente zu richten ständig zum Arzt zu laufen und alles fragen was mir unklar war und ihm ihre beschwerden erklären Facharzttermine vereinbaren usw.

    Ich war so sehr verzweifelt aber was mich jetzt unendlich traurig macht ich hab meine verzweiflung manchmal an ihr ausgelassen. Ich war mit meinen nerven so am ende konnte die letzten 2 Jahre vor ihren Tod nichtmehr Schlafen ohne Schlaftabletten hörte sie im Traum rufen und erschreckte zu Tode. Ich hatte keine Ruhe mehr in mir egal wo ich war auch in der arbeit musste ich ständig mein Handy kontrollieren weil wenns ihr nicht gut ging musste sie mich anrufen.


    Sie war die letzten 2 Jahre fast wie mein Kind und sie sagte mir auch mal ziemlich zum schluss das sie sich wie mein Kind fühlte wie wenn ich ihre Mama wäre. Es freute mich das sie sich so wohl fühlte und machte mich aber auch sehr traurig.

    Jetzt ist sie Tod und sie fehlt mir so sehr! Ich habe keine Kinder zwar ein paar belanglose Freunde aber auch nichts sooo grossartiges. Sie fehlt mir und das umsorgen fehlt mir fühle mich so nutzlos und alleine es ist als hätte ich meine Mama und mein Kind verloren. Mein Leben ist so leer geworden.

    Ich habe unsere Wohnung renoviert wo wir gelebt haben und jetzt sitze ich hier und denke für was das alles.

    Ich bin so traurig welchen Sinn hat das Leben noch für mich?


    Lg Samara

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip