Geliebten Ehemann und Vater meiner 4 Kinder plötzlich verloren!

  • Ich habe am 19.07.2019 plötzlich meinen geliebten 42 Jahre alten Mann und Vater meiner 4 Kinder verloren....wir waren 24 wundervolle Jahre zusammen! Ich habe ihn schon mit 15 Jahren kennengelernt und wir haben an meinem 18 Geburtstag geheiratet! Er war und ist die Liebe meines Lebens!

    Wir sind am 19.07.19 mit 3 unserer Kinder und unseren 2 Hunden spazieren gegangen...mein Mann lief voraus und ließ die Hunde an einem Bach von der Leine los, als ich ankam war einer der beiden "Gust'l" verschwunden...wir teilten uns auf,mein Mann suchte Wald und Wiese ab und ich suchte am Bach,,plötzlich sah ich ihn, ein 9 Monate alter Tolpatsch mit 55kg der da alleine nicht mehr rauskam..also stürzte ich mich quasi in den Bach..ca. Hüft tiefes Wasser,ich wollte ihn in Fliesrichtung rausziehen...doch plötzlich 3m tiefes Wasser und darin getarnt eine Wasserwalze! Mein eigener Überlebenskampf fing an,der Hund ertrank vor mir,meine Kinder haben bereits panisch geschrien.... nach mehreren Minuten Kampf in dem eisigen Wasser kam mein Mann ...voll entschlossen mich zu retten kam er zu mir,hatte mich für einen kurzen Moment in seinen starken Armen dann war auch er gefangen in der Walze...unsere Kinder,6 Jahre, 12 Jahre und 14 Jahre hatten nun Angst um uns beide! Eine lief um Hilfe zu holen, die anderen mussten ihren Vater sterben sehen...ich habe auch schon aufgegeben bis mir in letzter Sekunde einfiel meine Tochter soll einen Stecken suchen...mit solch einem konnte sie mich da raus holen....ich zögerte nicht lange...keine Kraft mehr hatte ich und jede Menge Wasser eingeatmet und geschluckt... aber ich musste ihn holen! Meine Tochter wollte mich nicht mehr zu ihm lassen, sie hatte Angst ich könnte wieder weg sein... aber mit dem Stecken gesichert habe ich ihn geholt,sogar der 2. Hund Lenny sprang mit und zog ihn mit mir gemeinsam aus den Fluten. Ich habe so gut es ging im Flussbett reanimiert....30 min dauerte es bis Rettung kam....haben uns an einer anderen Stelle gesucht....mein Mann bekam noch für 10 Minuten einen Kreislauf, aber dann brach er endgültig zusammen... ich weiss das ich hier recht viel schreibe....am liebsten würde ich noch mehr tippen....aber das langt fürs erste......das Schlimme ist das unsere Kinder alles gesehen haben, ich habe keine Kraft mehr ohne ihn,nichtmal für die Kinder, er war alles für mich und jetzt bin ich nichts mehr....

    Wie hält man sowas nur aus??

    Ich bin dankbar über jede Erfahrung oder Hilfe wie man das überleben kann.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip