wie kann man den Tod eines Mannes verkraften

  • Hallo Elli, jetzt kommt wieder so ein einsames Wochenende, das macht mich wahnsinnig traurig. Manchmal habe ich das Gefühl einen Schritte nach vorne zu gehen und zwei Schritte zurück. Vermisse meinen Mann jede Sekunde. Warum sind manche Menschen so gefühlskalt? Würde so gerne nach vorne schauen, dann holt mich die Vergangenheit wieder ein. Was würde ich dafür geben, wenn ich meinen Mann nocheinmal in die Arme nehmen könnte und nur ein paar Worte mit ihn sprechen könnte. Aber das bleibt leider ein Traum. Der Schmerz lässt einfach nicht nach. Nur ein paar liebe Worte würden mir sehr helfen, du weißt wwas ich meine. Aber da warte ich vergebens. Schade.

    Viele liebe Grüße Heidi

  • halllo heidi!

    es ist immer fein wenn du dich meldest..

    nachdem wir ja schon einige zeit miteinander schreiben ist eine Verbundenheit entstanden und ich denke oft an dich.

    es ist so schad dassd so weit weg bist...

    denn sonnst könnt ich dich besuchen und dich ein bissl aus deiner Einsamkeit und trauer herausholen.

    nachdem das nicht möglich ist schreib ich dir eben ein paar zeilen und hoffe dich so ein wenig aufmuntern zu können.

    dass die trauer um deinen mann nach wie vor anhält und du ihn vermisst ist verständlich...

    leider ist es nicht möglich noch einmal mit ihm zu sprechen ,dein sohn und deine schwiegertochter werden sich aus den bekannten gründen leider nicht dazu bewegen lassen dir ein paar liebe worte zu sagen auf die du so hart wartest

    daran kann man leider nichts ändern.

    ich hab mir überlegt...was wär wenn du am Wochenende mal mit einer Freundin spazieren gehen würdest.

    oder vielleicht gibt es eine liebe Nachbarin die dich begleiten könnte.

    dann hättest ein bissl eine Ablenkung.

    weisst du gerade jetzt wo der frühling da ist und alles zu blühen anfangt tuts den menschen gut ein bissl rauszugehn...

    dann hättest ein bissl eine Abwechslung in deinem altag...

    aber auch dass jemand vom besuchsdienst zu dir käme um ein bissl zeit mit dir zu verbringen wäre eine Möglichkeit.

    aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass das sehr hilfreich sein kann..

    wäre das vielleicht eine Option für dich??

    alles liebe elli

  • Hallo elli, schön das du mir antwortest freue mich immer. War gerade wieder an seinen Grab, habe so geweint die Tränen flossen wie ein Bach. Mir würde es freilich besser gehen, wenn nur meine Kinder ein paar liebe Worte für mich übrig hätten. Jetzt ist meine Waschmaschine auch noch kaputt. Habe meinen großen Sohn angesprochen,ob er mir hilft gab überhaupt keine Antwort und ging weiter. Er ist doch gelernter Elektriker und kann das reparieren. Ich bin so enttäuscht und mein Herz weint noch mehr. Warum ist er so gefühlskalt geworden. Aber der Umgamg formt die Menschen das trifft hier genau zu. Sie alle wissen gar nicht wie weh sie mir tun. Nur ein paar gute Worte. Ich dachte wir halten alle zusammenn, aber ich wurde eines besseren belehrt. Wäre mein Mann noch hier würden sie so ein Spiel mit mir nicht treiben. Aber sie wissen ich habe keine Kraft mehr mich zu wehren. Ich kann die Menschen nicht mehr verstehen. Ich hätte so was nie tun können, habe meine Mutter 2 Jahre gepflegt trotz meiner Familie. Ich stehe jetzt auf den Abstellgleis, so was ist nur noch bitter und traurig. Viele liebe Grüße Heidi

  • hallo heidi!

    es ist doch selbstverständlich dass ich dir antworte..

    manchmal kanns nur ein biss dauern...aber ich melde mich bestimmt.

    weil ich weiss dass es dir wichtig ist.

    es ist verständlich dass du wenn du an seinem grab stehst sehr viel weinst...

    denn du vermisst ihn sehr.

    es wäre so wichtig wenn deine Kinder dir ein paar liebe worte schenken und dich unterstützen würden.

    dann wäre alles viel einfacher-.

    leider ist es nicht so.

    dass dein sohn dir nachdem die Waschmaschine kaputt gegangen ist nicht dabei helfen will sie zu reparieren obwohl er es könnte ist wirklich sehr traurig.

    er weiss doch wie teuer es ist wenn du sie reparieren lassen würdest,

    wenn dein mann noch am leben wäre würde er es bestimmt net zulassen dass sie dich so behandeln.

    es ist verständlich dass du enttäuscht und traurig bist dass dein sohn so geworden ist...

    es ist enttäuschend dass er und der rest der famillie so hängen lasst und dich so behandelt..

    weil sie wissen dass sie keine kraft hast zu kämpfen.

    das zeigt welchen Charakter diese menschen haben..

    du warst bzw bist da ganz anders.

    du hast 2 jahre deine mama aufopfernd gepflegt und alles für sie getan ..warst immer für sie da und hast deine eigenen Bedürfnisse zurrückgestellt um für sie und deine Familie dazu sein.

    das ist nicht selbstverständlich.

    du hast hier grossartiges geleistet.

    dafür ghört dir mein höchster Respekt ausgesprochen.

    es ist schade dass deine charakterstärke nicht an alle andren Familienmitglieder übertragen worden ist.

    alles liebe elli

  • meine liebe heidi!

    mittlerweile sind schon 2 Monate vergangen in denen ich nichts mehr von dir gehört bzw gelesen hab.

    das vermiss ich schon sehr und mach mir auch Gedanken wie es dir wohl geht.

    es wäre fein wenn du dich wieder melden würdest.

    alles liebe elli

  • meine Liebe... Habe meinen Mann seit 38 Jahren an Fehlern der Ärzte verloren . Ich verkrafte das fast nicht kannst Du mir helfen?

    ich bin sehr dankbar schreibe mir

    Hier die Mail ankedrbauet@ Yahoo.de


    Ich freue mich deine Analena

  • Liebe Analena,

    es tut mir so leid, dass du deinen Mann verloren hast. Ich wünsche dir alle Kraft der Welt - du bist nicht allein.

    Alles Gute, Mia

  • Hallo mein Name istHeidi mein geliebter Mann ging im Juli 2017 ganz plötzlich von mir werde damit einfach nicht fertig. weine oft viele stunden am tag. bin fast nur alleine.Wie schaffe ich es ohne ihn. waren 36 Jahre immer zusammen und jetzt allein. das ist der Wahnsinn. MFG HEIDI

    Auch mir geht es genauso. Mein Mann starb am 21.5.2019 an einem Herzinfarkt. Seit dem Tag ist alles trostlos. Ich war mit mit meinem 37 Jahre zusammen und 33 Jahre verheiratet.Seit seinem Tod ist alles trostlos.Jeder Tag eine Qual. Wie soll man das je überwinden.Diese Leere, dieses Loch. Mein Mann fehlt mir so sehr.Auch ich glaube oft,es ist nur ein böser Traum.Aber es ist die grausame Realität.silvi

  • Am 31.5.2019 ist mein Mann woran auch immer (plötzlicher Herztod oder einem Hirnschlag) verstorben! Seine Gesundheit war prima, wir wollten 4 Tage später in Urlaub fahren und nichts deutete darauf hin, dass mein durchtrainierter , absolut gesund lebender Mann mich verlassen könnte! Nach einem Theaterbesuch meinerseits fand ich ihn im Arbeitszimmer tot vor dem PC! Der ganze Tag war harmonisch und gut verlaufen...Küsschen zum Abschied für‘s Theater...! Wer konnte schon damit rechnen, dass das zum allerletzten Mal sein sollte? Für mich ist das der Weltuntergang! Der Boden unter meinen Füßen ist weg! Mein Mann...der mich so verwöhnt hat, sich um alles gekümmert hat, der Fels in der Brandung 48 Jahre lang! Mein ganzes Leben...! Ich bin jetzt 66 und irgendwie ist für mich mein Leben beendet! Und trotzdem hoffe ich noch etwas auf einige schöne Momente....

    Ich danke euch allen für‘s lesen und hoffe auf etwas Verständnis

    Trostlos, eure Trixi

  • Guten Tag

    Ich habe grade gelesen dein Brief und bin ich geschockt

    Mein Papa 74 Jahre ist am Montag nach eine schwere 6stunden Wirbelsäule Op verstorben

    Er hatte instabile Wirbel Bruch und wenn er sich nicht operieren wurde drohte ihm Querschnittslähmung davor hatte Papa Angst und hat sich sofort entschlossen zu Op Am Freitag ist das Op gut verlaufen am Montag morgen die schreckliche Nachricht Papa ist gestorben. Wiso warum keine könnte uns sagen Ohne unsere Einverständnis wurde Obduktion gemacht Ein Richter hat so entschieden

    Da wurde es entdeckt dass Papa Herz krank war und es hat die Op nicht verkraftet. Laut Papa und seinem Hausarzt war das Herz Gesund. Auch das EKG vor Op hat nichts gezeigt.Wir waren ein wenig erleichtert da wir schreckliche Gedanken im Kopf hatten .Trotzdem finde ich es nicht normal dass es vor solchen Op nicht anders untersucht wird Ich bin eine erfahrene. Krankenschwester und trotzdem geschockt Jetzt ist meine Mutter am Boden zerstört Sie waren 50 Jahre verheiratet .Morgen ist Daisy Beerdigung und dann ganze Zeit bleiben sehr viele Fragen 😪😪

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip